WGB - Wählergemeinschaft Bützfleth
 WGB - Wählergemeinschaft Bützfleth

Bei Winden aus Richtung AOS sind die Werte deutlich erhöht, verdoppelt bis verdreifacht. Bei Winden aus Richtung DOW sind vereinzelt erhöhte Werte. Bei Niederschlägen von über 5 mm sind die Werte deutlich reduziert. Bei reinen Westwinden sind sie deutlich niedriger. Von der Industrie kommt viel im Kindergarten an.

Die erste angehängte Datei soll uns vermitteln, dass bei Winden aus Ost Süd Ost bis Ost Nord Ost  erhöhte Immissionswerte aus dem Gebiet AOS und Eisengießerei,

bei Winden aus Nord Ost bis Nord erhöhte Emissionen aus dem Gebiet der DOW zu erwarten sind.

Die zweite Datei stammt aus dem tabellarischen Anhang des Halbjahresberichts, wir haben lediglich Messwerte der privaten Wetterstation Stade dazugetragen. Messwerte von 4 bis 9 haben wir grün markiert, Messwerte von über 20 rot markiert.

 

Es lassen sich folgende Aussagen treffen:

 

Bei Winden aus Richtung AOS sind die Werte deutlich erhöht, verdoppelt bis verdreifacht.

 

Bei Winden aus Richtung DOW sind vereinzelt erhöhte Werte.

 

Bei Niederschlägen von über 5 mm sind die Werte deutlich reduziert.

 

Bei reinen Westwinden sind sie deutlich niedriger.

 

Von der Industrie kommt viel im Kindergarten an.

Bützfleth Industrie.pdf
PDF-Dokument [9.5 MB]
2019-08-09 Schwebestaub.xlsx
Microsoft Excel-Dokument [43.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wählergemeinschaft Stade e.V.